Szenische Lesung // How To Make A Revolution_


Das war eine sehr schöne Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten Künstlerinnenkollektiv PACIFIC RED.

An zwei Abenden hat eine kleine Horde Schauspieler, unter der Regie von Dana Adana und Claire Schmartz, deren selbst geschriebenes Theaterstück How To Make A Revolution gelesen und "angespielt". Ich bin sehr dankbar, dass ich dabei sein konnte und einem so spannenden und relevanten Thema meine Stimme geben durfte. Ich habe nicht sehr viel über die Kulturrevolution in China gewusst, um nicht zu sagen "gar nichts". Dieses Thema wird in unserem europalastigen Geschichtsunterricht ausgeklammert und es gibt kaum Berührungspunkte, obwohl das Thema, für mich persönlich, selten so aktuell schien, wie heute.

How To Make a Revolution ist für mich eine Gegenüberstellung von Kulturen und Werten, ein permanentes Infragestellen des eigenen Lebenskonzeptes und die damit einhergehende Suche nach möglichen Alternativen. Doch wie kommt man da hin? Durch Demokratie? Umbruch? Putsch? Revolution? Ich habe keine Antwort, das Stück auch nicht, zum Glück.

Pics © Adam Carey